Loading...
Loading...
Ein Parasitenbefall ist ein quälendes Ereignis für unsere Hunde und sollte so schnell wie möglich behandelt werden. In diesem Video zeigen wir Euch die Anwendung der noJuck noSchupp Ohrenpflege bei unseren geliebten Vierbeinern.

Lästige Plagegeister wie beispielsweise Ohrmilben sind für unsere vierbeinigen Freunde nicht nur unangenehm, sondern können zugleich bakterielle Infektionen begünstigen. Daher sollten die Ohren regelmäßig gereinigt und gepflegt werden. Um seinem Hund den starken Juckreiz zu nehmen und ihn vor aufgescheuerten Hautstellen zu schützen, sollte schnellstmöglich gehandelt werden. Dafür werden 2-3 Tropfen noJuck noSchupp Ohrenpflege in den Gehörgang eingeträufelt und einmassiert. Anschließend wird lediglich der äußere Gehörgang, die Ohrmuschel, vorsichtig mit einem Wattebausch ausgewischt.

Produktinformationen
https://vtg-tiergesundheit.de/noJuck-noSchupp-Ohrenpflege-50ml

Weitere Informationen zu Ohrmilben:
https://vtg-tiergesundheit.de/Hund/Behandlung/Ohrmilben-behandeln
https://www.facebook.com/VTG.Tiergesundheit.Hund 

Comments

Leave a Reply