Loading...
Loading...
Eva Schloss gehört zu den Menschen, denen man zuhören muss, solange sie erzählen wollen. Ihre jüdische Familie floh zunächst vor dem Rassenwahn der Nationalsozialisten, wurde jedoch 1944 verraten. Ihr Vater und ihr Bruder überlebten das Martyrium nicht. Eva Schloss Mutter heiratete Anfang der 50er Jahre den Vater von Anne Frank – und so wurde Eva Schloss zur Stiefschwester eines der berühmtesten Opfer des Holocaust. Anne Franks Tagebuch zählt bis heute zu den meistgelesenen Büchern der Welt, ab Anfang März kann man die Verfilmung im Kino sehen.

Freitag, 19. Februar 2016, 3nach9, Radio Bremen Fernsehen 

Comments

Leave a Reply