Loading...
Loading...
Auslöser: Fahrlässigkeit mit einem brennenden Zigarettenstummel, Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung.
12 Wohnungen sind unbewohnbar, Schadenshöhe mehrere hundertausend Euro.
 Am 25.07.2018 sahen wir, wie eine schwarze Rauchwolke von einem Balkon des naheliegenden Hochhauses quoll. Wir wollten die Feuerwehr rufen, hörten aber schon die Sirenen. Die Feuerwehr war sehr schnell vor Ort.
Hier ein Video-Kurzbericht. Welche Wassermassen dann in das Haus gepumpt wurden war unglaublich und die darunter liegenden Wohnungen werden noch lange damit Probleme haben so wie die anderen mit Rauch, denn Gefahr vom Feuer ist schwarz! 
Nicht auszudenken, wenn die Fassade mit Schaumstoffplatten gedämmt worden wäre.
Wohnungen über den Etagen über dem Brandherd wurden zunächst unbewohnbar. 
Verletzt wurden 17 Bewohner. 150 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren vor Ort, vielen Dank für deren Einsatz. 

Comments

Leave a Reply