Loading...
Loading...
Sophia begab sich auf die Suche nach ihrer Heimat und fand ein Gefühl.
Was ist Heimat - braucht man das?
Und was ist mit der Geschichte vor Ort, wie blicken wir darauf?
Um sich an diese Fragen ran zu machen boten wir im August 2014 einen Filmworkshop der Extraklasse: drei Tage drehten die TeilnehmerInnen mit Tablets selbst Filme, stellten sich kritische Fragen und konnten den Finger in die Wunde legen. Dabei wurden die Teilnehmenden von zwei Filmemachern unterstützt und für alle Schritte fit gemacht. Alles wurde von den Teilnehmenden selbst er- und bearbeitet. Die produzierten kurzen Videos derzeit in einer Wanderausstellung (deutschlandweit) zu sehen. Der Workshop wurd in Kooperation mit dem Medienkulturzentrum Dresden durchgeführt. 

Weitere Infos unter:
www.treibhaus-doebeln.de
Medienkulturzentrum:
http://www.medienkulturzentrum.de

Vielen Dank außerdem an das Heimatmuseum Döbeln und das Schulmuseum Ebersbach!
www.doebeln.de
www.schulmuseum-ebersbach.de 

Comments

Leave a Reply