Loading...
Loading...
nach schwülwarmen Tagen wird Deutschland aus Südwest von einer Kaltfornt erfasst. Dabei entladen sich im Laufe des frühen Abends heftige Gewitter in Süddeutschland/Mittelfranken, hier in Nürnberg. Die Feuerwehren im Leitstellengebie der ILS Nürnberg hatten in der Folge insgesamt rund 800 Einsätze abzuarbeiten. In weiten Teilen Mittelfrankens wüteteden derartige Unwetter. Der Anblick der Shelfcloud und ihre Geschwindigkeit war beeindruckend. 

Comments

Leave a Reply