Loading...

Ob Bundesliga, Champions League oder wie es mit der deutschen Nationalmannschaft weiter geht - mit uns werden Sie künftig keine wichtige Nachricht aus der Welt des Fußballs mehr verpassen. Unsere Nachrichten landen direkt in Ihren Chats bei WhatsApp, sind völlig kostenlos und jederzeit kündbar!

Holen Sie sich jetzt unsere Fußball-News per WhatsApp

Um sich für den WhatsApp-Verteiler anzumelden, klicken Sie bitte den grünen WhatsApp-Button - am besten direkt von Ihrem Smartphone aus. Nachdem Sie die Datenschutzerklärung bestätigt haben, öffnet sich unser WhatsApp-Chat (entweder über die Mobile- oder Desktop-Applikation). Tragen Sie die Mobilfunknummer unseres Chats unbedingt in Ihre Kontaktliste ein und senden Sie anschließend die vorgeschlagene Nachricht oder START an unsere Nummer:

Wichtig für Sie:

  • Unser Fußball-News-Service ist für Sie kostenlos - jetzt und in der Zukunft.
  • Wir wollen Sie nicht mit Spam belästigen. Deshalb schicken wir Ihnen in der Regel maximal zwei WhatsApp-Nachrichten am Tag - und auch nur, solange es Interessantes rund um die Welt des Fußballs zu berichten gibt.
  • Ihre Handynummer verwenden wir ausschließlich dazu, um Ihnen diesen Service anzubieten - die interessantesten News rund um das Thema Fußball per WhatsApp.
  • Keine Lust mehr auf unseren Service? Einfach eine WhatsApp-Nachricht mit dem Wort STOPP an uns schicken.
  • Sie haben seit Tagen keine News mehr erhalten? Falls nicht gerade Wochenende oder eine Feiertag ist, senden Sie einfach erneut eine Nachricht mit START oder prüfen Sie den Eintrag unserer Nummer in Ihrer Kontaktliste.

Fragen und Antworten zum Fußball-Newsletter:

Wie melde ich mich von dem Gratis-Service ab?

Ganz einfach: Schicken Sie uns eine WhatsApp-Nachricht mit dem Wort STOPP.
Wir beenden den Versand umgehend - Sie brauchen daher nicht unsere Nummer bei WhatsApp blockieren.
Wir würden es jedoch schade finden, wenn Ihnen unser kostenloser Dienst nicht gefällt. Vielleicht probieren Sie unseren Newsletter später noch einmal aus - wir arbeiten ständig an unserem Angebot.

Was macht ihr mit meiner Handynummer eigentlich noch?

Wir nutzen die Handynummer ausschließlich für die Zustellung der Fußball-News per WhatsApp. Ihre Nummer bleibt sicher in Deutschland gespeichert. Wir geben die Nummer nicht weiter und schicken keine Werbung. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie bei unserem Service-Partner © 1&1 Mail & Media

Comments

  1. Andreas Helfmann

    Ja schön...Vorbildlich von den Türkischen Kickern... Dann weiss doch Herr Ö. wo er hingehört. Ende der Diskussion. Sorry...aber ich glaube in der Türkei verdient man (n ) mit dem Fussball spielen nicht soviel Geld.

  2. Bernd Schwall

    Herr Lahm war schon ein guter Kommentator für die ARD. Nur ist er anders wie die anderen.Ruhig und überlegt seinen Wortschatz wo er auch abgibt.Das ist für viele "NEU" da ja es soviele KOMMENTATOREN gibt,die noch nicht einmal etwas besonderes geleistet haben.Auch der Kommentar über Herr LÖW und den Spieler ÖZIL sind doch wirklich wahre Worte gefallen.Heute gibt es soviele " GUT-MENSCHEN "aber immer dann im Hinterstüble doch den anderen RECHT geben.Auch das über den DFB habe ich für gut gehalten,denn dieser Verein gehört wirklich mal ganz neu renoviert,denn diese alten,meist noch von den 70-80 Jahren gehaltene Gesetze gehören schon lange auf den MÜLL. Warum hat der DFB denn ANGST um die EUROPAmeisterschaft in Deutschland? Ärmel hoch und feste die WERBETROMMEL rühren und auch mal zeigen wie STARK man ist und auch sein kann. Nicht hinter der HAND,sondern vor den Sportlern und Vereine. Für mich wäre Herr LAHM schon eine BEREICHERUNG für den DFB. Noch eine FRAGE: Wozu brauchen wir einen MANAGER für die NATIONALelf?

  3. Brigitte Breit

    Ein solcher Fußballer wie Özil, der Vorbild vor allem für junge Menschen ist, macht Werbung für einen Despoten. Das spricht für sich. Özil hat mit seiner gestrigen Handlung nur abgelenkt von sich selbst, - nämlich, dass er der Rassist ist. Warum sang er vor den Spielen der deutschen Mannschaft die Nationalhymnie nicht mit? War Deutschland am Anfang nur gut, um Geld zu verdienen? Nun könnte man sich auch fragen, wer ihn da wohl beraten hat, seine Aussagen so zu drehen? Sollten vielleicht seine Geldflüsse mal nach dem Foto mit Erdogan geprüft werden? Ist Werbung in Deutschland für einen ausländischen Wahlkampf nicht untersagt? Etc. Etc. Etc.

  4. Thorsten Müller

    Cem Özdemir hat alles gesagt ! Daran sollte sich Frau Merkel und andere mal ein Beispiel nehmen ! Aber was kann man schon gross erwarten,in einem Land voller Ja Sager und Versager der Politik ! Herrn Özil braucht kein Mensch ! Und Bundes Jogi hätte es Ihm gleich machen sollen und endlich abtreten - um den Weg für einen richtigen Trainer freizumachen !

  5. Cäsar Anton

    Diese Entscheidung Herr Özil von Ihnen und auch von Ihrem Landsmann Gündogan, hätte längst so fallen müssen, bereits schon vor der WM! Ihre ablenkenden Argumente lassen das Geschehen nicht entschwinden. Faktum ist: Durch ihre unverzeihliche (unüberlegte) Handlung, nahmen Sie beide entscheidenden Einfluss auf die Wahl in der Türkei. Es ist nicht nur ein Schlappe für die Türkei, sondern für den Großteil der Welt!

  6. Detlef Berger

    ruhrpott-berger@web.de Es ist doch alles gesagt in den Kommentaren, das schlimmste ist ja das alles beim Alten bleibt Und wir als Fans nichts ändern können , das ganze ist das einge sogenante Nationalspieler einfach satt sind und auf dem fusballfeld gar nicht wissen für welches Land die spielen !!! Was passieren muss ein radikaler Umbruch; als normaler Arbeitnehmer wäre ich entlassen wurden solo einfach ist das !!!! Glück auf

  7. Ricarda Deuter

    Wir sind Deutschland und haben verloren was machts Krone gerade rücken und weiter machen. JOGI soll bleiben denn er ist trotz dem ein toller Bundestrainer!

  8. August Gräßle

    Zuerst hätte die Sache Özil und Gündokan geklärt weden müssen, dass diese zu Hause bleiben. Dann hätten alle, die in den Testspielen über Nacht entscheiden müssen, ob Sie sich dazu b bereit fühlen, die geforderte Leistung (Titelverteidigung) mit zu gehen, wenn nicht austauschen und Ersatzspielen der 2. Reihe mitnehmen, soweit wären wir mit denen auch gekommen, evtl. noch weiter, denn die hätten auf jeden Fall mehr Einsatz gezeigt. Sowas nennt sich Nationalspieler und will noch Geld dafür. dASSS MUSS JETZ GETAN WERDN ;DASS ALLE; hUMMELS; kROSS; bOATGENT USW: VOL LSIDN UDN NCIHT MERH DIE lEISUTNG BRINGEN KÖNNEN DU NWOLLEN ;DEI HEUTE GEFORDRT SIND; SDXEI SIND EIENFAHC ZU SATT: scAHDE

  9. Christoph Jacob

    @'5, Jacqueline F. "nicht arische"? Was zur Hölle ist los mit Ihnen??? Diese Özil und Gündogan Geschichte ist nur noch lächerlich. Das Treffen und das Bild mit dem Staatsoberhaupt der Türken, war wirklich nicht gerade ihre besten Ideen. Aber sie werden ihre Rüge schon bekommen haben. Da finde ich so ein Schwachsinn wie "nicht arisch" bedeutend fragwürdiger.

  10. David Tschech

    Was für negativ Meinungen Deutschland ist eine Turnier Mannschaft die fangen sich schon ich weiß das das Thema Özil, Gündogan immer aufkommen wird Spätestens wenn sie ein Tor schießen endet ich finde auch das Özil nicht besonders gut war aber ich glaube trotzdem an eine andere Spielleistung der Mannschaft am Samstag. Immer dieser Pessimismus ich habe das Spiel auch gesehen und sage auch das es nicht gut gespielt war aber zusagen der war schlecht der war schlecht ist nicht der Grund für die Niederlage sondern da stand am Sonntag keine vereinte Mannschaft auf dem Platz das werden sie ändern und dann schauen wir mal wie weit wir kommen. Anstatt immer zusagen ihr seid schlecht zeigt ihnen das sie gewinnen können.

  11. Bernd Schulte

    Geschrieben, 17.6.2018 (in der Pause): Deutscher Trainer schickt seine Mannschaft falsch eingestellt und besetzt in den Kampf. Wieder einmal wird nicht gesehen, dass ein Newcomer unbekannten Namens auf dem linken Flügel eine "0" ist. Der viel zu steife Khedira, auch Drachsler, passen nicht zu den wieselflinken Mexikanern. Erst recht auch Boateng, Schon vom Typ her, zu unbeweglich, langsam. Alles verharscht, verklemmt. Eine Mannschaft, die überheblich, langsam, kompliziert auftrat. Wertvolle Zeit - rückwärts spielend - vertat. Erst Recht Ozil in seiner schlaffen, energielosen Manier. Eine Niederlage gegen Mexiko wäre äußerst verdient und notwendig. Das Konzept Löw, das Handball-Spielen auf dem Fußballplatz, sollte die Mannschaft abstreifen so wie in Brasilien, und trotz dieses Trainers gewinnen.

  12. Dieter Enders

    Natürlich ist das alles kostenlos, weil die Euch so lieb haben....

  13. Hans Neumann

    WhatsApp-News: Holen Sie sich die WM auf Ihren Bildschirm. Ok, die hole ich mir nur um zu sehen wie die diesmal mit Pauken und Trompeter rausfliegen. Den Neuer wünsche ich einige Patzer die dazu beitragen werden. Die Torleute welche in der Qualifikation super waren, bekommen nun den Tritt nur weil der Neuer wieder da ist. Aus diesem grund wünsche ich mir diese Niederlage diesmal. Egal welche Reaktionen hier kommen werden.

  14. Jacqueline F.

    ganz ehrlich ...... entweder man ist deutsch, oder man steht zu seinen wurzeln. beides geht nicht. früher spielten erkennbare deutsche in der nationalmannschaft. nur wenn man heute seine auswahl auf nicht arische setzt, hat man nicht lange genug gesucht, geschweige überlegt wie man DEUTSCHEN FUSSBALL bei einer WM presentieren kann. ich sehe schon die schlagzeilen:" deutsch-türken verhindern WM titel - löw tritt mit sofortiger wirkung zurück !" mein tip für die WM : höchstens viertelfinale ..... alles andere würde mich vielleicht freuen.

  15. Silvia Schunke

    auch ich finde diese massive WhatsApp-Werbung schlimm, warum kann man nicht einfach mal seine Meinung sagen Herr Löw sollte sich seine Spieler mal genauer anschauen auch dahingehend, das sie Deutschland vertreten, sich hier für Spieler zu entscheiden die politisch unkorrekt handeln halte ich für sehr bedenklich, vielleicht sollte man endlich mal den Trainer auswechseln

  16. Nikolaus Mitko

    Es gibt Fernseher mit Videotext. Zu Hause. So bleiben am Steuer die Hände und der Kopf frei.

  17. carsten biel

    Die massive WhatsApp-Werbung hier irritiert mich immer wieder.

  18. Veronika Schöngeist

    Threema wäre fair

Leave a Reply