Für Model und Moderatorin Heidi Klum (44) weist der Sex-Skandal um Hollywood-Mogul Harvey Weinstein auf ein weit größeres Problem hin.

Mehr Informationen zum Skandal um Harvey Weinstein finden Sie hier

"Ich wünschte, die grausamen Geschichten, die ich über Harvey Weinstein lese, seien eine seltene Erscheinung in unserer Gesellschaft. Aber das stimmt einfach nicht. Wir sollten nicht so naiv sein zu denken, dass solch ein Verhalten nur in Hollywood passiert", sagte Klum dem "People"-Magazin.

Heidi Klum bewundert "starke Frauen"

Es sei nur ein Beispiel dafür, wie schlecht Frauen weltweit noch behandelt würden.

"Es wäre sicher schwer, eine Frau zu finden - mich eingeschlossen -, die sich noch nie eingeschüchtert oder bedroht gefühlt hat von einem Mann, der seine Macht, Position oder körperliche Statur ausnutzt."

Klum moderiert in den USA seit Jahren die Castingshow "Project Runway", die von Weinsteins ehemaliger Firma "The Weinstein Company" mitproduziert wird.

Er wurde vor wenigen Tagen wegen Vorwürfen der sexuellen Belästigung entlassen, immer mehr Frauen bezichtigen ihn der Belästigung.

Klum erklärte, sie bewundere die "mutigen Frauen", die in den vergangenen Tagen von ihren Erlebnissen berichtet hätten: "Veränderung kann es nur mit einem Dialog geben, und wenn Menschen zur Verantwortung gezogen werden."

Auch das Supermodel Cara Delevingne teilt nach den jüngsten Enthüllungen ihre Geschichte: Sie erhielt durch den Medienmogul Harvey Weinstein ihre erste Rolle – unter dubiosen Umständen.


© dpa

Comments

  1. Robert Trebor

    Jetzt kommen die Ratten aus den Löchern und springen Weinstein in das Gesicht. Nur um ein wenig von der Aufmerksamkeit zu erlangen, Hey mir hat er auch mal auf den Arsch gehauen. Ich verurteile Weinstein`s hanndeln, aber was jetzt passiert, zeigt die ganze Erbärmlichkeit der Hollywood Stars auf, hauptsache Rampenlicht.

  2. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  3. Christian Kasimir

    Ich lach mich schlapp und der Kommentar kommt gerade von einer Frau die in ihrer Sendung GNTM Frauen restlos auf ein Branchen-Niveau der Mode herunter reduziert, einschüchtert und psychisch so fertig macht das viele nur noch in Tränen ausbrechen und sich doch dann vor Frau Klum prostituieren für ihren "großen Traum" einer Model-Karriere. Frau Klum ist nicht einen Funken besser als Herr Weinstein, denn sie geht genau so über "Leichen" und "vergewaltigt" ahnungslose und unschuldige junge Dinger !!! Mag sein das Herr Weinstein seine Position und seinen Status schamlos ausgenutzt hat. Mag auch sicherlich sein das so manche schwere Verfehlung dort stattgefunden hat und dafür, so weit es auch wirklich belegbar ist, soll er auch seine gerechte Strafe bekommen !!! Doch im selben Atemzug will ich nicht Wissen wie viele unzählige "Dame" sich Ihm für eine evt. Film-Karriere an den Hals geworfen haben um von Ihm zu profitieren und ein "Star" zu werden und nachdem es nicht geklappt hat, jetzt lautstark sich ins Gespräch bringen wie sie doch ach so unschuldig angeblich Missbraucht wurden. Genau so erbärmlich in meinen Augen die ach so viele Stars und Starletts die JETZT ihren Senf dazu geben und auch ALLE jetzt plötzlich "Opfer" waren.... Sorry, aber ich will nicht Wissen, wie Oben schon geschrieben, wie viele davon "die Beine breit" gemacht haben für IHRE eigene Karriere und jetzt auch noch Schamlos einen Oben drauf legen um in die Presse zu kommen. Nein, ich bin kein Freund von so etwas...Aber ich bin kein Freund von beiden beschriebenen Seiten ! Frauen denen wirklich ungewollt Leid angetan wurde, haben mein tiefstes Mitempfinden und da bin ich ganz klar auch für eine gerechte Bestrafung. Doch für alle anderen....... Das ist in meinen Augen nur egoistischer Abschaum, die für sich und ihre Karriere über Leichen gehen und dabei noch die Scheinheiligkeit hoch 10 an den Tag legen.... und dazu gehört auch gerade Frau Klum, gerade diese Frau, die alles tut für Ihre EIGENE Karriere !

  4. Anja Paulus

    Nur schade, dass Sie Frau Klum, keines der Meeedchen aus GNTM zu mutigen Frauen "erziehen" bzw. machen können. Um höhere Einschaltquoten zu bekommen, werden diese seelisch gequält und lassen es leider auch mit sich machen... nur um berühmt zu werden. Nein danke, Sie sollten besser vorher überlegen, was Sie den Kindern und ja, es sind noch Kinder sagen, bevor sie "krank" und nicht mutig gemacht werden.

  5. Bernd -Udo Bartel

    Bla, bla, bla, Frau Klum !! Und damit meine ich natürlich nicht die Angelegenheit an sich, sondern Ihre Plattitüde oben dazu . Ich bin mir nicht sicher, wie man das nennen könnte, was Sie mit den Size- Zero- Model- Anwärterinnen VOR der "Show" und Günther Klum NACH der Show in seiner Agentur so veranstalten...! Sicher keine sexuelle Belästigung, eine emotionale allemal, und die kann durchaus wesentlich schlimmer sein...Also : einfach mal schweigen !

  6. Michael Strödick

    Wenn ich hier so manchen Kommentar lese, finde ich darin eine nicht minder ausgeprägte Naivität, wie sie den Opfern gegenüber attestiert wird. Natürlich melden sich jetzt vermehrt Frauen. Die Mutigsten haben den Anfang gemacht. Nun wagen es auch Weitere. Jemand mit dem Einfluss eines Herrn Weinstein stellt man sich nicht so ohne weiteres entgegen. Die meisten Schauspieler können sich ihre Rollen eben nicht einfach aussuchen. Der Kommentar Seth MacFarlanes zu den Oscars 2013 (Nominierung Supporting Actresses: "Congratulations, you five ladies no longer have to pretend to be attracted to Harvey Weinstein,") unterstreicht, dass man seine Schafe im Trocknen haben möchte, bevor man sich aus der Deckung gegen einen Weinstein traut. Erstaunlich vielen Menschen ist gar nicht bewusst, wie sie auf andere wirken. Nicht wenige ignorieren die Wirkung ihrer Worte und Taten oder spielen diese herunter. Der Mensch ist allem Anschein nach gern egoistisch. gegrüßt!

  7. EmelyS Ansicht

    Sagt die Frau die sich für Geld zur Schau stellt und sich bewundern/feiern lässt.

  8. Mario Seelig

    Ich spendiese hierfür einmal wieder den immer wieder passenden Kult-Song der Leipziger Electroband "STEINKIND" >> "Heidi" @ soundcloud: https://soundcloud.com/phil_j/steinkind-heidi Hier die Lyrics > https://www.golyr.de/steinkind/songtext-heidi-945920.html

  9. lussner rudolf

    Heilig heilig Scheinheilig Frauen sind ja solche Engeln und Männer Teufeln

  10. Catrin Engelhardt

    Ralf Rickfelder #30 Diesen Satz hätten Sie dann also übersehen: "Es wäre sicher schwer, eine Frau zu finden - mich eingeschlossen -, die sich noch nie eingeschüchtert oder bedroht gefühlt hat von einem Mann, der seine Macht, Position oder körperliche Statur ausnutzt." Dazu wäre zu ergänzen, dass sicher auch Frauen ihre Macht/Position ausnutzen. Bsp "GNTM" wie bereits einige Kommentatoren schrieben.

  11. Hans Hermann Bodewig

    Heidi Klum Nicht die Filmnutten wie auch die Stars intern genannt werden sind interessant, sind das viel größere Verbrechen an den Film Kindern in Hollywood sollte lieber Thema sein. Schauen Sie sich doch bitte die Bilder von diesen Kindern an nach dem sie mit Rauschgift vergessen wollten. Von den vielen Selbstmorden dieser von Filmproduzenten missbrauchten Kinder mal abgesehen! Da können keine starken Frauen entstehen!

  12. Ralf Rickfelder

    auf welches weit größeres Problem weisst sie denn hin die Frau Klum. Ich habe es nicht gefunden...trotz mehrmaligem Lesen des Berichtes.

  13. Alwin Gellert

    Es ist eine Schande was so mancher mit den Frauen treibt,aber seien wir doch ehrlich für eine Karriere sind Sie für alles bereit.Warum schreien sie nicht vorher auf und erst wenn sich die schöne reiche Zeit zu Ende ist.

  14. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  15. Claudia Preitfellner

    Herr Storm, das ist jedem schon mal passiert, denke ich. Wenn jemand ihren Kommentar als Verstoß meldet, wird dieser Kommentar automatisch von GMX gesperrt. Egal, was da drinnen steht. Also dürfte Ihr Kommentar irgend jemandem hier übel aufgestoßen sein. ... ;-(

  16. Axel Storm

    Mein Kommentar (#1) wurde von der "WEB.DE Kommentar-Aufsicht" - E-Mail-Adresse "kommentar-admin@1und1.de" gesperrt. "Absolute" Spitze finde ich !!!

  17. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  18. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  19. Detlef Schipanski

    Heidi Klum bewundert "starke Frauen"! Das glaub ich ihr gerne, weil selbst ist sie ja keine, drängelt sich alten Formel 1 Bossen auf, bringt steinreiche Milchreisbubis ins Bett! Aber Hauptsache die Heidi meldet sich zu Wort!!

  20. Marlies Ackenhausen

    @112 110 ...wie wäre es denn mal mit den Regeln " zur Großschreibung und Kleinschreibung " bevor wir anderen zur Gehirneinschaltung raten?

Leave a Reply