Loading...

GZSZ hat in den vergangenen Jahren das treue Publikum schon öfter mit brisanten Storys rund um Inzest oder häuslicher Gewalt konfrontiert. Nun widmet sich die Soap dem Thema der sexuellen Belästigung.© Promiflash

Comments

  1. Yves Wartbichler

    #8: Diesen Quatsch nimmt doch eh niemand ernst, Sie Trottel.

  2. Michel Kaps

    Bei GZSZ schreckt man auch vor Unheilbare Krankheiten nicht zurück ,um sie zu spielen . Wo im wircklichen Leben ganze Familien darunter leiden , beuten GZSZ und die anderen Soap Serien dieses Elend scharmlos aus. Schämmt Euch und RTL Carackterlos .Hauptsache der Spendenmaraton läuft gut um sein schlechtes Gewissen zu Überspielen wenn RTL so etwas überhaupt hat.

  3. Frank Vonderschmitt

    Mich wundert das Angela Merkel sich nicht der Bewegung anschliesst. 🤣🤣🤣🤣🤣 Als spitzen Politiker wird Sie doch ständig begrapscht 😃😃😃😃😃🤣🤣🤣😁😂😂😁😁😁😀😀😀

  4. Stefanie Wiesenthal

    #5: ARD und ZDF haben einen Bildungsauftrag. Nur Trottel und Idioten denken, dass es System- oder Lügenpresse sei. Das sind die gleichen Honks, die sich Nachrichten auf RTL und dergleichen Schachsinnssender reinziehen. Diese Menschen kann man abschreiben, aus denen wird nichts mehr. Und als mündiger Bürger sollte man übrigens differenzieren können. Wenn Sie alles für bare Münze nehmen, sind Sie an einer Verblödung selbst schuld! Bildung kommt nicht von Einbildung.

  5. Hans Eitel

    Frage an die Staats-Fernsehsender : Werden die Deutschen verblödet??

  6. Stefanie Wiesenthal

    #3: OMG - Lindenstraße wurde doch von der Genfer-Konvention als unlautere Kriegswaffe eingestufe und darf nur im äußersten Notefall eingesetzt werden. :)

  7. Manuel Dormeier

    Es geht halt nichts über die Lindenstraße. Da ist die Welt noch in Ordnung!!!

  8. Andrea Iuliani

    Ich vermute eine sehr einseitige Darstellung des Themas, bei einem von der Oberschicht protegierten Unterschicht-Verdummungs- und -Erziehungs-Sender.

  9. Raimund Krüger

    GZSZ - schaut das immer noch einer an.

Leave a Reply