Loading...

Model, Schmuckdesignerin, Moderatorin – nicht nur durch ihre bekannten Ex-Freunde hat sich Sandy Meyer-Wölden einen Namen gemacht. © top.de

Die 1983 geborene Alessandra "Sandy" Meyer-Wölden spielte seit ihrer frühen Kindheit Tennis. Ihr Vater Axel Meyer-Wölden (Foto: 1995) war der Manager ihres späteren Freundes Boris Becker.
Mit dem Profi-Sportler Thommy Haas kam Sandy als 16-Jährige zusammen. Sieben Jahre später trennte sich das Paar. Doch er sollte nicht der einzige Tennisspieler in ihrem Leben bleiben ...
2008 war die gebürtige Münchenerin drei Monate lang mit Boris Becker verlobt. Durch die Beziehung rückte Sandy in den Fokus der Öffentlichkeit. Ein Jahr nach der Trennung ...
... kam das Model mit Oliver Pocher zusammen. Die beiden heirateten 2010. Im selben Jahr bekamen sie eine Tochter, 2011 wurden sie Eltern von Zwillingssöhnen. Das Paar gab 2013 seine Trennung bekannt.
... nahm 2016 bei "Let's Dance" teil. In der Tanzshow ergatterte sie mit ihrem Tanzpartner Sergiu Luca den siebten Platz.
Mittlerweile lebt Sandy, die auch als Schmuckdesignerin arbeitet, in Florida. 2017 bekam sie erneut Zwillinge. Der "MZ" erzählte sie im August 2017, dass sie sich immer eine große Familie gewünscht habe.

Comments

  1. Erika Kerschgens

    Ist de Wohlfahrt da taucht noch Meyer Wölden auf; ist der FC Bayern in der Krise?? Morgen bekommt der Pocher bestimmt eine neue Sendung.

  2. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  3. Ronny Gabelweihe

    ...wer ist das? Moderiert die nicht die Verkehrsnachrichten bei RTL?

  4. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  5. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  6. Alexander Broschak

    nie gehört oder gesehen.vielleicht bin ich schon zu alt.aber bei dem verschleiss an ´´männern´´ist das glaub ich auch nicht schlimm.wieder eine die mal jemand war und jetzt kohle braucht und wieder auftaucht.bald wird man sie an irgendeinem strand nackig sehen,wie all die unbedeutenden hühner,die anders nicht mehr gefragt sind.mal davon abgesehen sind schon schönere frauen in der versenkung verschwunden.weils einfach an charisma fehlt oder an persönlichkeit oder ausstrahlung.wer wirklich diese kriterien erfüllt,ist und bleibt auch bekannt.beispiele?? lady di,merryl streep,pam anderson,susanna hoffs,melanie chisolm uva mehr.

  7. Holger Shatterfield

    die lebt doch auch nur von ihrem aussehen armselig

  8. Herbert Ander

    Naja, die junge Dame orientiert sich in die Richtung des sozialen Aufstiegs. Von meinem persönlichen Geschmack her nicht die einzige, vor allem nicht die richtige Zielsetzung für die Partnerwahl. Das ist zumindest der Standpunkt, den ich von meinem Umfeld kenne und den ich teile. Doch ich lerne allmählich, meine persönlichen Einstellungen nicht zur Richtschnur für andere zu machen. Falls diese Sandy glaubt, dass dieser Weg für ihre Seele gesund ist und sie so ihr Glück findet, sollte sie dabei bleiben. Motto: Zurückstecken geht immer.

  9. Felix Mueller

    Wie bitte - welche Karriere ? Mir ist nicht bekannt, dass dieses Frau in irgend weiner Form Karriere (beim Fernsehen ???) gemacht hätte. Oder über welche Karriere wird hier geschrieben ?

  10. Hans Müller

    Nicht nur durch ihre bekannten Ex-Freunde hat sich Sandy Meyer-Wölden einen Namen gemacht, nein auch durch ihren bekannten Vater, der ihr den Zugang zur Münchner High-Society ermöglichte, wo sie sich einen eigenen Namen durch ihre bekannten Ex-Freunde machte. Hätte ja gerne die deutsche Kanzlerwahl kommentiert - das ist aber leider im Lande der Meinungsfreiheit nicht mehr möglich.

  11. Raimund Krüger

    Die Mätressen früher waren hochangesehen und oft die entscheidenden Personen der Weltgeschichte.

  12. Ferenc Laszlo

    Früher nannte man(n) das meines Wissens nach Mätresse ;-)

  13. chris schwäble

    gestatten von latten vertreter von hängematten.......

  14. Raimund Krüger

    Ohje, sie war mit Oliver Pocher zusammen, damit hat sie verspielt.

Leave a Reply