Loading...

Bei den 71. Filmfestspielen von Cannes funkelt es nur so vor Glamour. Auch viele deutsche Stars, zum Beispiel Lena Meyer-Landrut, sind dabei. © top.de

Die deutsche Influencerin Caroline Daur reiste ebenfalls nach Cannes. Sie erschien in dieser edlen Robe beim Screening von "BlacKkKlansman".
Als Victoria's-Secret-Engel weiß Elsa Hosk, wie der perfekte Schaulauf inszeniert wird. In Cannes erschien sie in einer atemberaubenden Robe. Die schöne Schwedin könnte auch als Filmgöttin durchgehen. Mehr Haut zeigte ...
… Model-Kollegin Irina Shayk. Das Versace-Dress erinnerte an das legendäre Sicherheitsnadelkleid, durch das Elizabeth Hurley 1994 über Nacht zum Star wurde.
Adrien Brody posierte bei der Gala "Fashion for Relief" fast gekonnter als die weiblichen Models, die dem Event in Cannes beiwohnten.
Kristen Stewart hielt es nicht aus. Mitten auf dem roten Teppich zog sie ihre Pumps aus …
… und lief die Stufen lieber barfuß hoch. Die Aktion war DER Lacher am Rande der "BlacKkKlansman"-Premiere.
Spanisches Feuer brachte das Power-Pärchen Javier Bardem und Penelope Cruz nach Cannes. Der Film "Todos Lo Saben" war der Eröffnungsfilm der diesjährigen Filmfestspiele, für den das Traumpaar erneut gemeinsam vor der Kamera stand.
Victoria's-Secret-Engel Josephine Skriver verzauberte Fans und Fotografen am Red Carpet, bevor sie sich den Film "Sorry Angel" anschaute.
In diesem gewagten Kleid erschien Model Kendall Jenner beim Screening von "Girls Of The Sun". Kim Kardashians Schwester ließ ganz schön tief blicken.
Der legendäre Filmemacher Martin Scorsese durfte beim Eröffnungsfilm "Everybody Knows" ("Todos Lo Saben") natürlich nicht fehlen. Filme wie "Good Fellas" oder "Zeit der Unschuld" machten ihn zum Weltstar.
Da hüpften sicherlich viele Frauenherzen am roten Teppich: Der Däne Nikolaj Coster-Waldau wurde unter anderem durch die Serie "Game of Thrones" berühmt und ist ein echter Frauenschwarm.
Wer kann, der Cannes: Die Models Winnie Harlow, Hailey Baldwin und Bella Hadid konnten nach Cannes reisen – wohl, um die Filmfestspiele noch ein wenig schöner zu machen. Und um edle Designerroben auf dem Red Carpet zu präsentieren.

Comments

  1. Peter Werner Meyer

    Eine gutaussehende Frau. Musikalisch lässt sie nach, finde ich. Alles Geschmackssache, also alles in Butter. · Ihnen allen wünsche ich einen schönen Tag.

  2. Silvio Safaric

    Ein Glück kann ihr outfit von unseren Fernsehgebühren bezahlt werden. Wäre sie pompöser aufgetreten, würden die GEZ Steuern sicher wieder steigen ... da hätte man dann endlich einen erkennbaren Grund dafür gefunden ..

  3. Horst Krings

    Ach ja, was ist man doch schnell in Deutschland ein "Star"..... Das Wort muss von der Bedeutung her mal dringend relunched werden..........

  4. Reinhart Von Stolzmann

    @ ina müller, #23 Sie sind doch nicht etwa d i e ina müller? D e r hätte ich eigentlich etwas mehr Kompetenz und Geschmack zugetraut !

  5. Reinhart Von Stolzmann

    #24 Allein d a s ist bereits sperrwürdig, also Obacht !

  6. K. Dirk Misamer

    Ich schreibe nichts über dieses Fräulein. Der Kommentar wird ja dann gleich wieder gesperrt.

  7. ina müller

    Eine unserer Besten. Talentiert, schön und mit Charakter, läuft neben der Musik mal eben Werbung für L'Oreal und Cartier in Cannes ... :-) Vor allem freue mich aber auf das neue Album!

  8. Erika Kerschgens

    Fand sich in H nichts Adäquates , Mdm. auf Brautschau... 2012 - und dann !?

  9. Klaus Huber

    Meyer Landrut, das war doch das mit der GSG9 Befreiung...

  10. Prera Preranium

    Zu viel des guten

  11. Daniel Schmidt

    Lena nervt schon ab dem ersten Tag mit Ihrer richtig überheblichen und scheinbar naiv-infantilen Art mit Menschen umzugehen. Da kann ein Kleid gar nix ändern. Auch wieder so ein gepushtes Kind reicher und einflussreicher Eltern.

  12. Gisela Marquardt

    grauenvolle Fummel, die die da alle tragen.

  13. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  14. Ramona Busch

    Atemberauben sieht mit Sicherheit anders aus. Das ist eher fad und nichtssagend.

  15. Ronaldo Schlawjinsky

    Wenn der Präsident einer Weltmacht Migranten als 'Tiere' bezeichnet, dann darf das nicht kommentiert werden. Aber mehr oder weniger sinnbefreite Meldungen wie diese hier sollen 1&1 als Seitenbetreiber reichlich Klicks bringen. Widersinning - um es mal kommentarregelkonform auszudrücken.

  16. celine huber

    Schönheit außen wie innen. Und dazu großes künstlerisches Talent, eine echte Ausnahmerscheinung. Das spiegeln wie immer auch die Kommentare des Internetprekariats hier wider. :D Natürlich ist sie nicht als Musikerin dort, sondern als Markenbotschafterin für L'Oréal. Warum, muß man angesichts der Bilder nicht lange hinterfragen: Schönheit und Charisma sind nun mal werbeträchtig, und da hat sie vor so manchem internationalen Star einen klaren Vorsprung. Der von Cartier zur Verfügung gestellte Schmuck hat übrigens einen Wert von ca. 2 Mio, deshalb wurde sie auf Schritt und Tritt von einem Bodyguard verfolgt. Und wer sich hier Sorgen um ihr künstlerisches Fortkommen macht ;-): Sie ist längst zurück im Studio, bei der Arbeit an ihrem fünften Album.

  17. Klaus Beyer

    Ich muss immer Kotzen wenn ich sie Sehe.

  18. eric johannes

    auf celebgate sieht man den ganzen Prachtkörper...

  19. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  20. Peter Struhwe

    Wo ist das denn atemberaubend?

Leave a Reply