Loading...

Freunde waren sie noch nie und den ein oder anderen Streit in den sozialen Netzwerken konnten die Fans bereits hautnah miterleben. Am Donnerstag wurde Boris Becker erneut Opfer von Oliver Pochers Beleidigungen. Doch mit diesem Post hat sich der Comedian keinen Gefallen getan.

Mehr Promi-News gibt es hier

Am Samstag findet zum 17. Mal die Gala "Ein Herz für Kinder" im ZDF statt und Promis sammeln wieder fleißig Spenden.

Eigentlich ein schönes Event, um kurz vor Weihnachten noch etwas Gutes zu tun. Oliver Pocher dagegen nutzt den Moment, um erneut gegen seinen Lieblingsfeind Boris Becker zu sticheln, der neben vielen anderen Promis ebenfalls an der Spendengala teilnimmt.

Als die "Bild" einen Vorabbericht veröffentlichte und dabei eine Collage aus Sophia Thomalla und Boris Becker als Teaserbild mit der Überschrift "Diese Stars sammeln am Samstag Millionen" online stellt, kopiert Pocher das Bild und macht es auf seinem Instagram-Profil publik.

Als Bildunterschrift wählte er die pikante Aussage: "Bei dem Mann rechts bitte darauf achten, dass er nicht für SICH sammelt."

Nur eine hält zu Boris

Damit spielt er auf die finanzielle Situation des Ex-Tennisprofis an, die in der Vergangenheit immer wieder in den Schlagzeilen auftauchte.

Besonders eine findet diese Aktion von Oliver Pocher alles andere als gelungen. Claudia Effenberg schreibt unter den Post: "Ich finde es überhaupt nicht lustig und ich finde es sehr traurig, was Menschen, die den wirklichen Boris und alle wahren Hintergründe nicht kennen, alles so kommentieren! Armes Deutschland! Lasst Boris einfach leben!"

Becker hat sich selbst zu dem Beitrag noch nicht geäußert.

(nas)  © spot on news

Bildergalerie starten

Michael Stich wird 50! Das machen die deutschen Tennis-Legenden heute

Michael Stich feierte am 18. Oktober seinen 50. Geburtstag. Der Olympiasieger von Barcelona ist inzwischen Turnierdirektor am Hamburger Rothenbaum. Er ist nicht die einzige deutsche Legende, die dem Tennis treu geblieben ist.

Comments

Leave a Reply