Loading...

Blümchen feiert 2019 nach knapp 20 Jahren ihr Comeback. Doch sie ist nicht der einzige deutsche Star der 90er Jahre, der wochenlang die Charts stürmte. Wir verraten, wer DIE Popstars der 90er waren und was sie heute tun. © spot on news

Obwohl sich Jasmin Wagner, hier im November 2018 beim RTL Telethon, vollkommen als Schauspielerin etablieren konnte, überrascht sie jetzt mit einem Comeback als Blümchen! "Auf 90er-Partys habe ich immer wieder meine Lieder gehört und gesehen, wie die Leute sich freuen. Mit dieser Energie will ich uns wieder verbinden. Das soll richtig geil werden!", verriet sie "Bild". Am 30. März 2019 wird sie dann als "Blümchen" bei der größten 90er Open Air Party Deutschlands in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen zu sehen sein.
Er wurde 1993 mit der Frage "What is Love" berühmt: Haddaway alias Alexander Nestor Haddaway, hier 1994 bei einem Auftritt. Seitdem gehört er zu jeder 90er-Jahre-Party dazu.
Haddaway tritt auch heute noch regelmäßig mit seinen 90er-Jahre-Hits auf, hier ist er im Juli 2018 bei einem Auftritt beim "Rock in Rio Lisboa 2018" in Lissabon zu sehen.
Tic Tac Toe waren in den 90er-Jahren der Inbegriff einer frechen Mädchen-Band – und feierten wohl gerade deshalb große Erfolge. Ricky (li.), Lee und Jazzy (re.) waren nicht nur Band-Kolleginnen, sondern auch Freundinnen – bis es 1997, nur zwei Jahre nach Gründung der Band, zum medienwirksamen Bruch kam.
2005 raufte sich die Band dann für ein Comeback zusammen – nur um sich zwei Jahre später wieder zu trennen. Die Zeit für freche Girl Power war offensichtlich vorbei. Marlene "Jazzy" Tackenberg war im "Dschungelcamp" und bei "Goodbye Deutschland!" zu sehen und lebt mittlerweile mit Mann und Kind in Frankreich. Liane "Lee" Wiegelmann soll eine Ausbildung im Kölner Zoo gemacht haben, hat sich jedoch – genau wie Ricarda "Ricky" Wältken – vollkommen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.
Diese Powerfrau mit den bunten Augenbrauen beglückte die deutschen Charts ab 1994 mit Techno-Hits wie "Somewhere over the Rainbow": Marusha. Die deutsch-griechische DJane prägte die Techno-Szene wie keine andere und ist auch heute noch musikalisch aktiv.
Wenn auch etwas gediegener, wie man beim Raffaello Summer Day 2017 in Berlin sehen konnte. Bis heute legt Marusha als DJane auf, arbeitet jedoch auch als Moderatorin und Musikproduzentin. Auf 90er-Jahre-Partys gehört sie stets zu den Star-Gästen.
Oli P. ließ in den 90er-Jahren zahlreiche Mädchenherzen schmelzen. Sein Cover-Song "Flugzeuge im Bauch" ging 1998 durch die Decke und ermöglichte Oliver Petszokat, so sein bürgerlicher Name, durchschlagenden Erfolg auf der Bühne. Hier beschenkt er 1999 zahlreiche weibliche Fans mit einem Autogramm. Heute...
...arbeitet Oli P. zwar nicht mehr als Sänger, dafür aber erfolgreich als Moderator und Schauspieler. Seit 2016 steht er unter anderem für "Rote Rosen" vor der Kamera.
Auch diese fünf schnieken Typen eroberten Ende der 90er-Jahre die Charts. Mit "Du trägst keine Liebe in dir" schaffte die Flensburger Schüler-Band "Echt" dann 1999 endlich ihren ganz großen Durchbruch. Kai Fischer, Florian Sump, Gunnar Astrup, Kim Frank und Andreas Puffpaff (v.l.n.r.) machten mit ihren Songs ihrem Namen alle Ehre. Heute...
...steht, wenn überhaupt, nur noch Sänger Kim Frank (re.) in der Öffentlichkeit. Hier nimmt er neben Daniel Nitt, Mark Forster und Ralf Christian Mayer (v.l.n.r.) den Deutschen Musikautoren Preis 2015 entgegen. Er arbeitet als Regisseur, Musikproduzent, Autor und Produzent – ein wahres Multitalent, damals wie heute.

Comments

Leave a Reply