Loading...

Wieder gelingt den Berliner Verkehrsbetrieben ein PR-Coup. In ihrer aktuellen Werbung wird der 80er-Song der Münchener Freiheit "Ohne dich" gecovert - und das urkomisch. Binnen weniger Tage hat der Clip das Internet erobert.

Stell dir vor, du stehst in einer Bar, ein Typ labert dich voll, du willst einfach nur nach Hause. Und dann kommt die Rettung - in Form einer Band, die dich nach Hause singen will.

In ihrer aktuellen Werbung holen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) die Welt der 80er zurück: Fönfrisuren und Kulthit "Ohne dich" der "Münchner Freiheit" inklusive, werbetauglich umgedichtet in "Ohne uns kommst du heut Nacht nicht heim". Das Resultat: urkomisch (zu sehen oben im Video).

Nicht der erste Volltreffer

Das Video wurde binnen weniger Tage zum viralen Hit. Es ist nicht der erste Volltreffer der Verkehrsbetriebe: Erst kürzlich schlug die BVG-"Ist mir egal"-Werbung samt einer Neuinterpretation der Arie der Königin der Nacht aus Mozarts Zauberföte ein. (af)

Mecker-Arie: BVG haut nächstes Webvideo raus

Die Berliner Verkehrsgesellschaft hat mit "Ist mir egal" und "Alles Absicht" bereits gezeigt, dass sie Werbevideos hervorbringen kann, die im Netz gut ankommen. Nun wagt sich die zuständige Produktionsfirma an eine Neuinterpretation von Mozarts Zauberflöte.

Teaserbild: © BVG/Youtube

Comments

  1. Helga Trauth

    Ich mag ja keine Werbung. Aber ab und zu ist ein Werbespot auch sehr witzig! Dieser ist nicht schlecht! Aber mein persönlicher Favorit ist die derzeitige Nettowerbung und die VW-Werbung mit dem Pferdehänger. #1 Ich möchte noch anmerken, dass, wenn Sie Glück haben, Sie mal in ein Alter kommen werden, wo das Laufen schwerfällt und Autofahren unmöglich ist. Vielleicht wissen Sie dann, warum es öffentliche Verkehrsmittel gibt. Ansonsten möchte ich Ihnen den Rat geben: Erst die "Denke", dann die "Sage"

  2. Tanja Winkelmann

    *g die Werbung ist einfach nur gut lol @Rainer zu #1 - einfach nur *autsch*, *hirnpatsch* und Fremdschämen...

  3. Tilo Rux

    @ #1 Rainer Petry Ich z.B. brauche öfter mal die öffentlichen Verkehrsmittel, Millionen Schüler brauchen sie, und jede Menge Pendler nutzen sie auch. Ich hoffe, Ihre Frage ist damit beantwortet und ich konnte Ihnen weiter helfen. Zum Beitrag: Ich finde es immer wieder toll wenn Werbung witzig ist und Spaß macht. Damit fällt sie auf und das ist ja der Zweck. Normalerweise schalte ich bei Werbung ja eher um...

  4. Magdalena Kurth

    Rainer Petry ,wir alle brauchen die öffendliche Verkehrsmittel. Kleiner klugscheisser

  5. Rainer Petry

    Eher peinlich, wie diese Musik dahinter! Wer bitte braucht denn öffentliche Verkehrsmittel?

Leave a Reply