Loading...

Atlético Madrid muss seine Titel-Hoffnungen begraben. In der spanischen Primera División ist der Rückstand der Rojoblancos auf Tabellenführer FC Barcelona kaum noch aufzuholen. Dabei hatte Barca eine tolle Vorlage geliefert.

Mehr Meldungen aus dem internationalen Fußball

Der Tabellenzweite Atletico Madrid hat nur noch theoretische Chancen auf den Gewinn der spanischen Fußball-Meisterschaft.

Barcelonas Punktverluste sind zu verkraften

Nach der 0:3 (0:1)-Niederlage der Hauptstädter am Donnerstag bei Real Sociedad San Sebastian beträgt der Abstand auf den Titelfavoriten FC Barcelona bereits zwölf Zähler. Dabei hatte Barca beim 2:2 am Dienstag in Vigo auch zwei Punkte liegen gelassen.

Die Führung für San Sebastian erzielte der Brasilianer Willian Jose in der 27. Minute, als er den Ball aus elf Metern im linken Eck versenkte. Für die Entscheidung sorgte Juanmi zehn Minuten vor dem Ende mit einem Lupfer über Atletico-Keeper Jan Oblak hinweg ins Tor.

Doppelpack für Juanmi

Juanmi sorgte in der dritten Minute der Nachspielzeit dann auch für den Endstand.

Der Vorsprung von Atletico vor dem Stadtrivalen Real auf Platz drei der Tabelle beträgt damit nur noch drei Punkte.

Real, im Champions-League-Halbfinale Gegner von Bayern München, war tags zuvor gegen Athletic Bilbao im eigenen Stadion nicht über ein 1:1 (1:0) hinausgekommen. Dabei hatte Superstar Cristiano Ronaldo erst mit seinem Treffer drei Minuten vor dem Abpfiff den Punkt gerettet.  © dpa

Celta Vigo - FC Barcelona: Ousmane Dembele mit erstem Treffer für Barca

Lange hat's gedauert, aber nun ist Ousmane Dembele offenbar wirklich beim FC Barcelona angekommen. Im Spiel gegen Celta Vigo gelang dem Ex-Dortmunder sein erster Treffer - und der war sehenswert. © DAZN

Comments

Leave a Reply