Loading...

Riesenärger bei vielen HSV-Fans: Einige Exemplare des Adventskalenders ihres Vereins enthalten einen Druckfehler - doch es geht noch schlimmer: Denn hinter den Türchen der fehlerhaften Kalender verstecken sich ausgerechnet Fragen und Facts zum Erzrivalen Werder Bremen.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Schöne Bescherung für die Fußball-Fans des Hamburger SV: Bei einigen Adventskalendern des Zweitliga-Tabellenführers steht zwar HSV drauf, drin ist aber ausgerechnet Werder Bremen.

So gibt es unter anderem eine Frage zum Erzrivalen, bei der man als HSV-er "exklusiv in der Werder-Fan-Welt" oder im Online-Shop einen Fünf-Euro-Spar-Gutschein ergattern kann. Dazu muss man richtig beantworten, wie hoch die Flutlichtmasten im Weser-Stadion sind. Ein HSV-Sprecher bestätigte, dass "ein Teil der Auflage" betroffen sei und dem Verein selbst bisher nur wenige Fälle bekannt geworden seien.

"Wir haben bei derselben Firma wie Werder produzieren lassen. Da haben sich ein paar Fragen bei der Herstellung verschoben", erklärte HSV-Marketingchef Florian Riepe der "Bild" (Donnerstag). Der 49-Jährige schickte auch gleich eine Entschuldigung hinterher: "Es tut uns für unsere Fans leid." (mgb/dpa)

Bildergalerie starten

Reaktionen zum Bundesliga-Abstieg des HSV nach 55 Jahren

Erstmals in 55 Jahren Bundesliga-Geschichte ist der Hamburger SV abgestiegen. So reagieren Promis aus Sport, Politik und Unterhaltung auf den Fall in die 2. Liga.

Comments

Leave a Reply