Loading...

Laut der Fußballstudie 2018 der Universität Braunschweig ist der FC Bayern der unbeliebteste Verein Deutschlands. Wo die anderen Klubs auf der Skala stehen, erfahren Sie in unserer Bildergalerie. (thp)

In ihrer Fußballstudie 2018 hat die Technische Universität Braunschweig die deutschen Fußballvereine nach ihrer Beliebtheit gerankt. In der Studie enthalten sind alle Vereine, die in der 1. und 2. Bundesliga spielen. In unserer Bildergalerie erfahren Sie, welchen Platz die einzelnen Klubs auf der Beliebtheitsskala einnehmen.
Platz 1: SC Freiburg.
Platz 2: Holstein Kiel.
Platz 3: SV Sandhausen.
Platz 4: SSV Jahn Regensburg.
Platz 5: FC St. Pauli.
Platz 6: FC Augsburg.
Platz 7: SpVgg Greuther Fürth.
Platz 8: Borussia Mönchengladbach.
Platz 9: 1. FC Union Berlin.
Platz 10: 1. FSV Mainz 05.
Platz 11: 1. FC Köln.
Platz 12: FC Erzgebirge Aue.
Platz 13: 1899 Hoffenheim.
Platz 14: SC Paderborn.
Platz 15: Borussia Dortmund.
Platz 16: 1. FC Heidenheim.
Platz 17: SV Werder Bremen.
Platz 18: 1. FC Nürnberg.
Platz 19: VfL Bochum.

Comments

Leave a Reply