Loading...

Spielt Arjen Robben in der kommenden Saison nicht mehr für den FC Bayern München? Der Niederländer lässt seine Zukunft beim Rekordmeister jedenfalls offen.

Seit mehr als acht Jahren wirbelt Arjen Robben für den FC Bayern in schöner Regelmäßigkeit die gegnerischen Abwehrreihen durcheinander. Doch nach dieser Saison könnte diese Ära tatsächlich zu Ende gehen.

Der Vertrag des Niederländers läuft im Sommer 2018 aus. Und trotz der weiterhin starken Leistungen des 33-Jährigen ist unklar, ob dieser verlängert wird - oder die Münchner den Umbruch einleiten.

Robben: "Die Zukunft ist offen"

Nach dem 2:1-Sieg in der Champions League beim RSC Anderlecht, bei dem Robben verletzt ausgewechselt werden musste, äußerte sich der Niederländer vielsagend.

"Die Zukunft ist offen! Es kann nach dieser Saison Schluss sein, es kann nochmal was Neues kommen oder aber ich spiele noch drei Jahre bei Bayern", sagte er dem "Kicker".

Robben selbst hatte im Oktober mitgeteilt, dass noch keiner der Bayern-Verantwortlichen auf ihn zugekommen sei, um über eine Vertragsverlängerung zu sprechen.

Immerhin: Trainer Jupp Heynckes, der nach dieser Saison sein Amt abgeben möchte, sprach sich zuletzt öffentlich für einen Verbleib seines Rechtsaußen aus. (tfr)

Das Achtelfinal-Ticket hatten die Bayern in der Champions League bereits gelöst. Gegen RSC Anderlecht traten sie dann auch zunächst fahrig und mit ungewohnt vielen Fehlpässen auf. Erst nach der Pause schalteten die Münchner in den Königsklassen-Modus.


Comments

  1. Volker Erdmann

    Solch eine Person die Elfmeter nur provoziert hat im Deutschen Fußball nichts verloren, kann vielleicht die Tulpen in Amsterdam damit täuschen. Ein Tief-Flieger bracht kein Verein

  2. Ulrike Höber

    Klar ist der weg. Kommt ein neuer Trainer ist der alte Robben Geschichte. Ein richtiger Trainer setzt nicht auf den

  3. Sebastijan Selimi

    Hoffentlich bleibt er ! Einer der besten und wertvollsten Spieler, die der FC Bayern München je hatte. Mit seiner Ausstrahlung, seinem nicht brechbarem Kampfgeist ist er auch schon lange ein in wichtiges, kulurelles Aushängeschild für den Verein. #8 Hans Peter Horn: Sie sind so wahnsinnig originell und witzig, haha ich lach mich tot. Vom Fussball scheinen Sie nicht viel Ahnung zu haben, ansonsten würde so ein Kommentar nicht kommen. Egal ob von einem Bayern Fan oder nicht. Hier geht es um gesamthafte Objektivität und nicht um Neid oder Frustration. Sowas braucht man nicht in einem Forum. Tipp: Erzählen Sie es Ihrem Friseur !

  4. Bernd Gerold

    #13 Respekt vor so viel Fussballverstand.FCB ist abhängig vom Altersheim .... sonst geht nichts mehr -Armutszeugnis

  5. Manfred Halleck

    Robben hat doch, wenn es wie geschrieben stimmt, alles gesagt: Entweder "Dreijahrsvertrag" - oder weg! Bewerten will ich das gar nicht weiter, doch eigentlich eine klare Aussage. Im Übrigen, #13 Herr Rauschenberger: Wieder ein Kommentar, den hier keiner braucht! Und bevor die Reinis, Guckis, Münchingers, Wolfenberger, und, und und wieder ihre sog. Kommentare abgeben. Ich bin dann -für heute- wieder weg!

  6. Stefan Schmidt

    Er bleibt bis zum Karriereende. Basta!

  7. Günter Rauchenberger

    Robben, bitte bleiben, und im nächsten Jahr, Dortmund in die 2 Liga schiessen.

  8. Hans-Peter Horn

    einen neuen job kann er in bayreuth bekommen,bei der neuinszinierung wagners fliegenden .

  9. Norbert Merschformann

    In China ist viel Platz , die nehmen fast jeden und Tschüss hoffentlich

  10. Günther Koch

    Hallo ..., auch so eine Kicker...., der sich überschätzt..., wer kauft einen alten Kicker der nur verletzt ist und nix mehr drauf (siehe CL Spiel)....außer zu rennen. Vielleicht wird der Super-Watzke drauf hüpfen...(zu zutrauen wäre es ihm) und Uli würde sich den Oberschenkel polieren. Die Ära ...alte Kicker kaufen ist over...ever...zack die Bohne oder druff kapell ! Was einmal war ist vorbei und zählt nix mehr...BÄÄÄÄÄÄM !

  11. Peter Mosebach

    Was für ein Journalismus? Zitat Robben: "Die Zukunft ist offen! Es kann nach dieser Saison Schluss sein, es kann nochmal was Neues kommen oder aber ich spiele noch drei Jahre bei Bayern", sagte er dem "Kicker". Was kann man hieraus interpretieren? Es wird an allem gespart, selbst am Niveau der Mitarbeiter, denn das Volk ist ja dumm. Warum allso der Aufwand für eine gute Ausbildung?

  12. Jürgen Zedler

    Einen alten Baum verpflanzt man nicht. Und selbst wenn er nur die Hälfte der Spiele macht, macht er sie gut.

  13. Michael Lück

    Offen ist der Arsch der Schreiberlinge, die inhaltslose und Nichtssagende & falsche Fakten liefern. Diese lassen sie dann kommentieren und sich bezahlen.

  14. Wagner Frank Wagner

    die Aussage Robbens liest sich doch so, dass der Spieler, nachdem er aufgrund einer Verletzung ausgewechselt wurde und das ihn wurmt, über die permanent nervenden, weil blöden Fragen der Reporter leicht genervt war. Mich wundert, dass sich die Spieler bei all den dummen ständig wiederholten Fragen von Reportern, nicht heftiger äußern.

  15. Liso Quartaz

    Die Verletzungsanfälligkeit Robbens und sein Alter sprechen gegen eine Verlängerung.

  16. Wolfgang Müller

    #2 Das wird nicht passieren, zumal es keine alte oder junge Spieler gibt, sondern nur gute und schlechte. Und Robben gehört zweifelsfrei, auch mit fast Mitte 30 zu den guten.

  17. Wolfgang Müller

    Spekuliert wird immer und bei einem Spieler dieser Güteklasse sowieso. Man wird sich in der Winterpause auf eine Vertragsverlängerung einigen und Robben seine aktive Spielerlaufbahn bei den Bayern beenden.

  18. Harka Hertel

    Die Bayern sollten aufpassen, dass ihre Mannschaft nicht so vergreist wie die italienische Nationalmannschaft. Wir alle kennen das Ergebnis (ein WM ohne Italien).

  19. Jens Mayer

    Tschüß... :)

Leave a Reply