Loading...

Barbara Schöneberger - Steckbrief

Barbara Schöneberger zählt zu den bekanntesten Moderatorinnen des deutschen Fernsehens. Entdeckt wurde sie von Harald Schmidt. Erfahren Sie mehr über die Blondine im Steckbrief.

Barbara Schöneberger wird 1974 in München geboren. Nach dem Abitur absolviert sie ein Volontariat bei einer Modezeitschrift. 1998 beginnt Barbara Schöneberger ihre Fernsehkarriere als Assistentin von Elmar Hörig in der Sat.1-Sendung "Bube, Dame, Hörig". Der Erfolg kommt aber erst nach ihrem Auftritt in der "Harald Schmidt Show". Sie wird als Moderatorin für die Sportsendung "Tie Break" gebucht und übernimmt die Co-Moderation bei "Weck Up". Ab 2001 moderiert sie gemeinsam mit Kena Amoa die Reality-TV-Show "Girlscamp". Richtig bekannt wird sie mit ihrer eigenen Talkshow "Blondes Gift", mit der sie nach knapp vier Jahren von Hamburg 1 zunächst zum WDR und ab 2005 zu ProSieben wechselt. Für ihren "eigenständig-spielerischen Umgang mit den Konventionen einer Talkshow" wird sie 2003 für den Grimme-Preis in der Kategorie Unterhaltung/Spezial nominiert. Beim ZDF landet die Moderatorin dagegen ihren ersten Flop. Die "Schöneberger-Show" wird wegen zu geringer Einschaltquoten bereits nach 17 Folgen abgesetzt. In den folgenden Jahren ist Barbara Schöneberger in zahlreichen Shows zu Gast und kann vor allem in der Improvisationscomedy "Frei Schnauze" ihre humorvolle Ader zeigen. Als Kolumnistin schreibt sie für verschiedene Magazine wie "Maxim", "Jolie" und die Fernsehzeitschrift "Hörzu". Nebenbei beginnt sie, kleinere Rollen als Schauspielerin zu übernehmen, und entdeckt dabei ihr Talent für das Synchronisieren. Ihre Stimme ist bekannt aus Kinoerfolgen wie "Die Unglaublichen" (2004), "Lucas, der Ameisenschreck" (2006) oder "Niko - Ein Rentier hebt ab" (2009).

Barbara Schöneberger ist verheiratet und hat einen Sohn. 2012 kommt Baby Nummer zwei auf die Welt. Nur wenige Monate nach der Geburt wird die quirlige Blondine den "Eurovision Song Contest 2013" moderieren.

Barbara Schöneberger - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Barbara Schöneberger
Beruf Moderator, Sänger, Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort München / Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 173 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Pseudonym Barbara Schöneberger
Augenfarbe blau
Links www.barbara-schoeneberger.de

Barbara Schöneberger - News

Das gab es noch nie! Schlagerstar Helene Fischer wird mit James Blunt und Vanessa Mai gemeinsam singen. 

Arnold Schwarzenegger (70) wird als "Legend of the Century" von der deutschen Ausgabe des Magazins "GQ" für sein Lebenswerk geehrt. 

Nach zwei Pleiten in Folge wagt Deutschland einen neuen Anlauf beim Eurovision Song Contest. In Köln wurde beim Vorentscheid der deutsche Beitrag gewählt. Jetzt steht fest: Levina wird beim Finale in Kiew mit dem Song "Perfect Life" auftreten.

Eine Ex-Gewinnerin, drei Sänger und ein Produzent vergeben Punkte.

Die glamouröse Show Verleihung des Deutschen Computerspielpreis 2017 in Berlin ist von einem Eklat überschattet worden. Die Entwickler der Firma Mimimi Productions aus München weigerten sich am Mittwochabend kommentarlos, ihre mit 40 000 Euro dotierte Auszeichnung in Empfang zu nehmen.

Barbara Schöneberger hat ein Beauty-Problem – und das ist ganz schon fleckig!

Hollywood-Star Colin Farrell spricht auf Deutsch zum Publikum. Prominente texten ein Lied für den gerührten Showmaster Dieter Thomas Heck und es gibt Anspielungen auf die jüngste Oscar-Panne. Die Verleihung der Goldenen Kamera hielt so manche Überraschung bereit.

Wieder ganz der Alte: Robbie Williams hat auf der Bambi-Verleihung seinen Kopf zwischen den Brüsten von Barbara Schöneberger.

Roter Teppich, Blitzlichtgewitter und scherzende Stars: Die "Goldene Henne" ist in Leipzig verliehen worden. Helene Fischer scheint ein Abo für den Preis abgeschlossen zu haben.

Erst Schietwetter, dann Sting: Zur Verleihung des Deutschen Radiopreises bot Hamburg echtes Schmuddelwetter am lila Teppich im Hafen. In der Show feierten Deutschlands ...

Comments

Leave a Reply