Der Oktober steht vor der Tür - und mit ihm wirft auch die kommende Skisaison bereits ihre Schatten voraus. Wo Sie in Österreich und der Schweiz bereits jetzt über die Pisten fetzen können.

In den Alpen haben bereits mehr als 20 Skigebiete geöffnet. Die meisten Pisten seien derzeit am Hintertuxer Gletscher in Österreich und in Saas-Fee in der Schweiz präpariert, berichtet das Wintersportportal "Snowplaza" aus Köln.

Hohe Temperaturen setzen den Schweizer Gletschern extrem zu.


Jeweils bis zu 30 Abfahrtskilometer seien dort jeweils befahrbar. Die Schneehöhen liegen laut den örtlichen Bergbahnen bei 55 bis 70 Zentimetern.

Kaltfront am Wochenende könnte Schnee bringen

Naturgemäß sind die Gletscherskigebiete die ersten, die in die neue Saison starten. Ski fahren können Urlauber derzeit auch schon im Kaunertal, im Stubaital und in Sölden. Dort sind bislang aber nur wenige Pistenkilometer offen.

Mit einer Kaltfront am Wochenende samt Schnee könnte sich dies laut "Snowplaza" aber bald ändern. Auch das Kitzsteinhorn will dann in die Saison starten.

Am Pass Thurn bei Kitzbühel wird am 14. Oktober voraussichtlich das erste Skigebiet ohne Gletscher die ersten Lifte aufmachen.

Bildergalerie starten

Das sind Europas schönste Nationalparks

Dichte Wälder, Wasserfälle, lauschige Seen und gigantische Gletscher: Die schönsten Nationalparks in Europa.

© dpa

Comments

Leave a Reply