Loading...

Donald Trump verdoppelt die Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus der Türkei. Das gab er über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt. Die Türkische Lira, die bereits zuvor auf ein Rekordtief gefallen war, verlor daraufhin weiter an Wert.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

US-Präsident Donald Trump hat eine Verdopplung der Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus der Türkei angeordnet.

Bereits zuvor war die türkische Lira auf ein Rekordtief gefallen, worauf Trump in seinem Tweet auch ausdrücklich hinwies.

Die Auseinandersetzungen zwischen der Türkei und den USA, unter anderem um die Inhaftierung des US-Pastors Andrew Brunson, ist dafür ein Grund, allerdings nicht der einzige. "Unsere Beziehungen zur Türkei sind derzeit nicht gut", schrieb Trump in seiner Nachricht.

Türkische Lira verliert weiter an Wert

Angesichts der neuen US-Sanktionen und Zweifeln an der Handlungswilligkeit der türkischen Regierung verlor die türkische Lira noch einmal 19 Prozent an Wert.

Bereits am Morgen hatte die Lira nach Äußerungen des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan massiv an Wert verloren. Erdogan hatte am Donnerstagabend bei einer Kundgebung in Rize angedeutet, dass er keinen Bedarf für eine Intervention gegen den Verfall der Währung sehe.

Bei einer Rede in Bayburt rief er dann am Freitag zum "nationalen Kampf" gegen einen "Wirtschaftskrieg" auf, mit dem sich die Türkei konfrontiert sehe.

Für die Talfahrt der Lira machte er eine "Zinslobby" verantwortlich. Der Präsident appellierte an die Türken, ihre Devisen in Lira umzutauschen, um deren Kurs zu stützen.

"Wenn Ihr Dollar, Euro oder Gold unter dem Kopfkissen habt, geht zur Bank und tauscht es in türkische Lira. Dies ist ein nationaler Kampf", sagte Erdogan bei der Kundgebung in Bayburt. Noch während Erdogan in der Schwarzmeerregion sprach, stürzte die Lira weiter ab.

Auch Wall Street belastet

Die Äußerungen Erdogans in Rize und Bayburt verstärkten den Eindruck, dass der Präsident weiter nicht gewillt ist, gegen den Verfall der Lira einzuschreiten. Ökonomen dringen auf eine Anhebung der Leitzinsen, doch ist Erdogan ein erklärter Gegner hoher Zinsen.

Die Währungskrise in der Türkei hat am Freitag auch die Wall Street belastet. Der Kursverfall der türkischen Währung löste Unruhe an den Finanzmärkten aus.

Befürchtet wird, dass sich viele türkische Kreditnehmer nicht ausreichend gegen den Kursverfall der heimischen Lira abgesichert haben könnten. Somit könnten Zahlungsprobleme bei den auf Euro oder Dollar laufenden Krediten drohen. (dh/afp/dpa)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.

Comments

  1. Isolde Schmitz

    no go areas für rechte Menschenhasser und Erdogan Fans

  2. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  3. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  4. caroline bischoff

    + wer schaupielert für die anderen " beziehungen" : usa - nord_korea usa - iran usa - china usa - mexiko usa - türkei usa - kanada usa - venezuela usa - europa . . . siehe : Russland macht Action-Star Steven Seagal zum Sonderbotschafter

  5. Bettina Romianowski

    #83 gib mir deine kontonummer ,dann schenke ich dir ein ticket zurück in dein gelobtes land zu deinem geliebten erdogan.noch oben drauf zu den milliarden ,die ihr dafür bekommt ,damit wir in deutschland "ruhig schlafen "können.wie du auch,oder warum bist du hier.

  6. Ka Merkel

    #195 Jennifer Laaß "Ich mag den Trump zwar nicht, aber den Kerl aus der Türkei ist das allerletzte. Jetzt geht es den Typen an den Kragen. Wirtschaftlich wird sein Volk Ihn dann verabscheuen, wenn die nicht Dumm sind." * Frau laß, genau DAS ist aber das Problem! Hätten sie sonst ein Präsidialsystem befürwortet? 64% der in Deutschland lebenden wahlberechtigten Türken befürworten eine Diktatur, in der sie selber nicht leben müssen. Welch ein Irrsinn! Und jetzt noch die, die in der Türkei für Erdowahn gestimmt haben, .... mehr als fraglich. Aber: sämtliche Sanktionen, die gegen die Türkei erlassen werden, dreht Erdowahn wieder so um, daß er die Sanktionäre als Staatsfeind Nummer 1 der Türkei erklärt und das Volk glaubt das. .... * Der Diktator ist nur ein Blender und hat von Schulden gelebt. Die Staatsschulden der Türkei belaufen sich auf sage und schreibe auf 1,5 Billionen Dollar. Ein Land schaft sich ab. * ... und Schuld sind andere. Sie/wir werden es erleben. ;-

  7. Isolde Schmitz

    die Welt wäre eine bessere ohne ASSAD TRUMP NETANJAHU PUTIN KIM ORBAN ERDOGAN SALMAN ROHANI

  8. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  9. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  10. Toni walters

    Gibt es denn keine sachlichen Kommentare hier. Beschimpfungen und ein Sprachnivea auf unterster Ebene. Das Tauschen von Devisen der Türken ist ein Tropfen auf den heißen Stein. Eine Landeswährung drückt zunächst die wirtschaftliche Effizienz des Landes aus. Und hier hat die Türkei, auch durch die politischen Extravaganzen Erdogans, viel an Boden verloren. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass die Türkei auf einen wirtschaftlichen Abschwung einschwenkt. Trump weiß das und setzt genau an diesem Punkt den Hebel an. Erdogan wird auch politisch kleinere Brötchen backen müssen. Mit ich hau alle und nationalistischen Parolen wird er die Talfahrt nicht bremsen.

  11. Lange Manuela

    Liegt die CSSR nicht eigentlich dirket auf dem Weg zur Türkei?

  12. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  13. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  14. Margret Peerdavo

    Rassistische Türken und rassistische Deutsche treffen aufeinander. Das Ergebnis dieser Auseinandersitzung zwischen dem Pack sieht man hier....

  15. paul jonas

    # 204 - sind sie zahnarzt? nach ihren post`s zu urteilen ,eher kaum!

  16. Jennifer Laaß

    Ich sehe das hier nur peinlich gehetzt und beleidigt wird. Und noch was Kanake ist kein Schimpfwort. Bei den Ureinwohner Neuseeland heist das Mensch.

  17. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  18. Isolde Schmitz

    Pack. Mehr als PACK sind diese Affen auch nicht. AKP und AFD, haben schon einiges gemeinsam in Sachen dummer Anhänger

  19. Franz Josef

    Siggi ist der beste!

  20. Dieter Topel

    Bitte Kommentare schließen. Hier kotzen einige nur noch. Wie arm.

Leave a Reply