Loading...

Erinnern Sie sich noch an den Clip, bei dem ein Professor live bei BBC interviewt wird – und im Hintergrund geht eine Tür auf und seine Kinder stürmen herein? Genau dieser Professor änderte nun seine Kameraeinstellung. Viele Fans reagierten enttäuscht.

Es gibt virale Clips, die die Zeit überdauern. Man schaut sie sich einfach noch Jahre später gern an. Der berühmte Film über einen Professor, dem seine Kinder bei einem BBC-Live-Interview ins Bild laufen, ist so ein Video.

Der Film aus dem letzten Jahr hat viele Fans. Diese reagierten nun enttäuscht. Bei einem neuen Video ist nämlich zu sehen, dass Robert E. Kelly seine Kameraeinstellung veränderte.

Professor kehrt zur bewährten Kameraeinstellung zurück

Nachdem eine Fan-Äußerung des Bedauerns 1.400 Retweets auf Twitter bekam, gab der berühmte Professor Entwarnung. In einem Tweet schrieb er, dass er nur auf Reisen gewesen wäre und daher einen Laptop benutzen musste. Sobald er zuhause wäre, würde er wieder zur gewohnten Kameraeinstellung zurückkehren.

Zahlreiche Fans reagieren erleichtert

Viele Fans des viralen Spots reagierten spontan – und gaben in Tweets mit einem Augenzwinkern ihre Erleichterung über die Entscheidung bekannt. So schrieb ein weiblicher Fan auf Twitter: "...aber die Tür bleibt offen, um Ihre Kinder hereinzulassen, okay?" Leider antwortete Kelly nicht auf jeden Retweet.© 1&1 Mail & Media / CF

Comments

  1. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

Leave a Reply