Loading...

Für internationales Aufsehen sorgt derzeit der Wahlkampfauftakt der Tiroler FPÖ. Im Internet kursiert ein Video, in dem Vizekanzler Heinz-Christian, flankiert von mehreren Trommlern, auf die Bühne marschiert. "Unheimlich" finden es viele, von "faschistischer Ästhetik" ist in den Medien die Rede.

Mehr Infos zu HC Strache

Acht Männer, schwarz gekleidet, mit dunklen Mützen und Sonnenbrillen trommeln laut zum Rhythmus der Musik. In ihrer Mitte: Heinz-Christian Strache. Der FPÖ-Chef und Vizekanzler lässt sich von den Männern die Treppen hinunter begleiten, am Publikum vorbei, in Richtung Bühne.

Es ist nur ein 15 Sekunden langes Video vom Wahlkampfauftakt der Tiroler FPÖ, das ein Videoredakteur der "Bezirksblätter Tirol" gepostet hat. Nun geht es viral und sorgt international für Schlagzeilen.

Die Bilder würden eine "faschistische Ästhetik" aufgreifen und erinnerten "an Versammlungen der Nationalsozialisten", ist etwa im "Standard" zu lesen. Das Blatt zitiert den Innsbrucker Politologen Bernhard Natter, der urteilt: "Die großen Trommeln, die uniforme Kleidung – es wird bewusst damit gespielt."

Solche "Unterstellungen" weist der Tiroler Landesparteichef und Spitzenkandidat Markus Abwerzger entschieden zurück. Die Trommlergruppe Drumatical Theatre trete schließlich auch bei Festivals wie dem Nova Rock auf.

Jan Böhmermann: "Österreich ist wieder wer!"

Auch in Deutschland schlägt das Video Wellen - vor allem, nachdem Satiriker Jan Böhmermann es auf Twitter teilte.

"Mächtig und Ehrfurcht gebietend", schrieb er dazu, "der Vizekanzler kommt. Österreich ist wieder wer!"

"Unheimlich" nennt man den Auftritt im deutschen Jugendmagazin "bento": "Offenbar dachte sich bei der FPÖ jemand: Ein stramm rechter Politiker, der braucht Burschen mit Trommeln, das sieht so schön aus wie früher", ist dort zu lesen.

Allerdings wird bei allem Verdacht gegen Strache aufgrund seiner Vergangenheit in der Neonazi-Szene eingeräumt, dass weite Aufnahmen des Abends zeigten, dass "die Veranstaltung nicht immer so martialisch aussah".

Urheber des Videos ist überrascht

Eher überrascht vom Erfolg seines Videos ist der Redakteur Arno Cincelli, der es ursprünglich gepostet hatte: "Insgesamt bin ich erstaunt, auch wenn ich natürlich mir schon gedacht habe, dass diese Aufnahme durchaus ein Echo haben dürfte. Immerhin ist darin der Vizekanzler zu sehen, der ja ohnehin immer polarisiert."

Am Bühnenoutfit der Trommler fand der Redakteur nichts Anrüchiges: "Das in Innsbruck verwendete Bühnenoutfit von Drumatical Theatre ist das Standardoutfit der Truppe und hat nichts mit dem Wahlauftakt der FPÖ zu tun", zitiert ihn "bento".

In Tirol finden am 25. Februar die Landtagswahlen statt. Bei der letzten Wahl vor fünf Jahren kam die FPÖ nur auf 9,34 Prozent - laut einer Umfrage der "Tiroler Tageszeitung" vom Dezember könnte die Partei diesmal massiv zulegen und rund 24 Prozent holen. (af)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.


Comments

Leave a Reply