Loading...

Eine Australierin wurde bei ihrer morgendlichen Schwimmrunde in einem Felsenbecken von einem Hai überrascht. Statt wegzuschwimmen, warf sie das Tier zurück ins Meer. Ein Video der Aktion wurde Tausendfach geteilt.

Eine Frau hat in Australien einen Hai zurück ins Meer geworfen und ist dabei gefilmt worden.

Das Video wurde auf der Facebook-Seite ihrer Immobilienfirma gepostet - und tausendfach geteilt, wie "The Sidney Morning Herald" berichtet.

Die mutige Schwimmerin heißt demnach Melissa Hatheier. Jeden Morgen schwimme sie in dem Felsenbecken am Strand von Cronulla, einem Vorort von Sydney, wie ihre Tochter sagte. Die 19-Jährige filmte ihre Mutter bei der Aktion.

In dem Video ist zu sehen, wie Hatheier sich dem Hai nähert. Dann bückt sie sich, packt das Tier und wirft es über eine kleine Mauer zurück ins Meer.


"Ich habe den Hai ins Seichte getrieben, dann bin einfach auf ihn draufgesprungen und habe meine Knie auf seine Flossen gedrückt", sagte sie laut dem Bericht Sie habe ihn am Nacken gepackt, damit er sie nicht beißen könne. Seine Haut habe sich angefühlt wie Schmiergelpapier.

Dass das Video derartig für Furore sorgte, überrascht Hatheier. "Ich habe doch nur versucht, den kleinen Hai zu fangen", sagte sie dem Artikel zufolge. Er sei nur einen Meter lang gewesen. "Hätte er große Zähne gehabt, hätte ich es nicht getan."

Auch ihr Sohn war laut dem Bericht am Becken. Einer fehlte jedoch: ihr Mann. Der sei auf dem Weg zur Arbeit gewesen. "Er hat die ganze Aktion verpasst", sagte Hatheier.

Kim Jong Uns Halbbruder wurde nicht nur gezielt getötet - die Tat wurde allem Anschein nach zuvor geprobt. Das legen die Bilder einer Überwachungskamera nahe.


© SPIEGEL ONLINE

Teaserbild: © Cronulla Reeal Estate/facebook

Comments

  1. hexe hex

    Wer ist denn da nun der Hai. Das rot angezogene?

  2. Peter Jacob

    Moin! Das Video gibt es auf Spiegel online, gerade angesehen. Ein Katzenhai war es sicher nicht, dieser war - sofern man Farbwiedergabe von Videos mit Objekten unter der Wasseroberfläche glauben kann - eher dunkelgrau mit recht großen Brustflossen. Egal, ich freue mich für den kleinen Hai!

  3. Hans Meter

    Dummer Kommentar um mal was hirnloses zu schreiben!! Ne ?? # 12 Andreas Wulf Was für eine billige Inszenierung, um eine nicht laufende Firma ins Gespräch zu bringen!

  4. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  5. Christian Kasimir

    Beide Daumen Hoch !!!!!!!!! Das sind Meldungen die einen Hoffen lassen das es um den Menschen noch nicht ganz Hoffnungslos bestellt ist....

  6. Hubert Hansel

    Tja, wer mit Nachnahmen "Hat Eier" heißt, hat damit wohl auch eine Verpflichtung. ;-)

  7. Monika Rohrauer

    Schön dass dem Tier das Leben gerettet wurde und mutig dazu !

  8. Mike Kleemann

    Gut gemacht!Sehr mutig!So muss der Tag anfangen!Daumen hoch!

  9. Michael Eichner

    Warum ins Meer werfen? Daraus hätte man ne echt gute Suppe machen können.^^ Ich finde solche Beiträge echt cool. Schön zu sehen dass dem Tier das Leben gerettet wurde.

  10. Olga Burger

    Andreas Wulf Was für eine billige Inszenierung, um eine nicht laufende Firma ins Gespräch zu bringen! ------------------------------------- Irgendein Depp findet immer ein Haar in der Suppe , gell

  11. Andreas Wulf

    Was für eine billige Inszenierung, um eine nicht laufende Firma ins Gespräch zu bringen!

  12. Ingrid und Günter Zwerger

    Auch Haie sind Lebewesen....

  13. Michael Gallas

    Ich empfehle einen Besuch im Fischerei Museum Tyboron, da kann man Fische streicheln ohne Gefahr.

  14. Maik Lange

    Ah auf der Seite ihrer Immobilienfirma . Nicht auf der privaten. Danke für denn hinweis.

  15. Wilfried Schuhmacher

    Super! Wieder ein Hai gerettet vor chinesischen Haifischflossensuppe! Danke!

  16. Jutta Riese

    War bestimmt ein Katzenhai, den kann man anfassen, das Gefühl kenne ich, fühlt sich an wie Schmirgelpapier, ist aber nicht sonderlich gefährlich !

  17. Till Wollheim

    Welt bewegendes Ereignis - gibt sicherlich den nächsten Nobelpreis!

  18. klaus harsch

    Wie dumm ist das denn ????? In Italien hat ein junger Mann heuer das gleiche gemacht und wurde zum Dank in die Hand gebissen !! Bitte nicht nachmachen !

  19. Werner Kuschel

    Na, wo ist denn das Video ???

  20. Jens Jähn

    Großartig...!

Leave a Reply